Stahlstrahlen

Home » Fertigungsprozesse » Stahlstrahlen

Das Strahlen wird während unseres Produktionsprozesses eingesetzt, um die Oberfläche Ihrer Stahlteile vor der Montage, Metallisierung oder Pulverbeschichtung zu vorbereiten. Für die effektivsten Ergebnisse auf dickem Stahlblech wendet Proplate das Stahlkiesstrahlen (Stahlkugelstrahlen) für eine saubere Metalloberfläche an.

Stahlkiesstrahlarbeiten werden häufig bei der Herstellung von industriellen Stahlteilen und -produkten, z. B. in der Bau-, Bergbau-, Automobil- und Luftfahrtindustrie, eingesetzt, indem sie kontinuierlich Hochgeschwindigkeitsaufprall von Schleifpartikeln auf die Stahloberfläche aufbringen. Dies hat den Effekt, dass Verzerrungen beseitigt werden, um ein sauberes und leicht raues Finish zu erzielen. Stahlstrahlen ist auch eine sehr umweltfreundliche Methode um Stahlkomponente vorzubehandeln.

Anlagen, zu denen zwei hochwertige Strahlanlagen gehören

In unseren hochmodernen Produktionsanlagen sind wir mit zwei Stahlstrahlanlagen ausgestattet, um einen optimalen Prozessablauf und kürzere Durchlaufzeiten zwischen unseren verschiedenen Produktionsstufen zu gewährleisten. Sobald Ihr Stahlteil gestrahlt ist, ist es bereit für die nächste Produktionsstufe.

Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen

Johan Törnqvist

Johan Törnqvist

Senior Technical Advisor

  +46 10 19 54 133
  +46 70 416 79 67
  johan.tornqvist@proplate.se

 

Referenzen

LIEBHERR – Mit einem gemeinsamen Ziel: Kundenfokus

LIEBHERR – Mit einem gemeinsamen Ziel: Kundenfokus

Mit Liebherr verbindet Proplate eine langjährige Geschäftspartnerschaft. Proplate stellt unter anderem die Haltestangen her, die für die Krane in der Liebherr-Werk Nenzing GmbH verwendet werden. Die Raupenkrane aus Vorarlberg kommen in aller Welt in einer Vielzahl von...

mehr lesen

Nachrichten

Proplate Geschäftsbericht 2018/2019

Proplate Geschäftsbericht 2018/2019

Unser Geschäftsbericht für 2018/2019 ist jetzt hier erhältlich. Für einen kurzen und informative Überblick über Proplate haben wir auch das 80 Sekunden lange Video hier zusammengestellt.

mehr lesen